Sarajevo – Die Hauptstadt

Eins der beliebtesten Reiseziele in Bosnien und Herzegowina ist die Hauptstadt Sarajevo. Im Laufe der Zeit entstand ein kultureller Mix verschiedener Religionen; so stehen katholische und orthodoxe Kirchen sowie Moscheen oft nebeneinander. Mit rund 300‘000 Einwohnern bleibt Sarajevo überschaubar, vieles ist bequem zu Fuss erreichbar. Einige Sehenswürdigkeiten auf der Entdeckungsreise sind das mittelalterliche Schloss Jajce, die Kaisermoschee sowie das Tunnel Museum.

Autovermietung

An den beiden Flughäfen Sarajevo und Tuzla sowie in den meisten Hotels der Stadt Sarajevo ist die Anmietung von Autos aller Klassen problemlos möglich. Viele Fünf-Sterne-Hotels bieten Autos inklusive Chauffeur zum Richtpreis von ungefähr EUR 250.- pro Tag an.

Flugverbindungen

Ab Ende März bis Ende August gibt es Direktflüge von Zürich nach Sarajevo.
Ausserdem existiert ein grosses Angebot an Umsteigeverbindungen in München, Wien, Belgrad, Ljubljana und Zagreb).
Aus der Ostschweiz kann Tuzla mit Direktflügen von den Flughäfen Friedrichshafen und Memmingen erreicht werden.
Flugzeit Basel – Tuzla: 1 Stunde 50 Minuten (Direktflug)
Flugzeit Zürich – Sarajevo: 1 Stunde 35 Minuten (Direktflug)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Strassenbahn sind die meisten Stadtteile von Sarajevo leicht erreichbar.

Sprachen

Bosnisch sowie Englisch und Deutsch.

Visum

Reisende im Besitz eines biometrischen Passes benötigen zur Einreise kein Visum.

Währung

Die «Konvertible Mark» (KM) wird in 100 Fening unterteilt.
Die KM war bis zum Jahr 2001 an die Deutsche Mark gekoppelt und seit 2002 an den Euro (1 EUR = 1,95583 KM).
In manchen Geschäften und Restaurants wird der Euro als Zahlungsmittel akzeptiert, als Rückgeld erhält man jedoch KM.
Es existieren zahlreiche Wechselstuben und –automaten.
Kreditkarten werden praktisch überall angenommen.